Innovation, Nachhaltigkeit und Anlagekompetenz: Überschussbeteiligung bei der Bayerischen steigt

2024 ist da.

Während die einen noch schwer damit beschäftigt sind, sich von den Feiertagen zu erholen und ihre Neujahrsvorsätze zu sortieren, dürften die anderen ihren Blick schon fest in die Zukunft gerichtet haben. Und dieser Blick lohnt sich vor allem bei der Altersvorsorge mit der Bayerischen.

Denn die Bayerische erhöht die Gesamtverzinsung – und bietet Versicherten damit 2024 eine noch höhere Beteiligung am Überschuss als in den Vorjahren.

Mit Vollgas und steigender Verzinsung ins neue Jahr

Beide Lebensversicherer der Gruppe – die Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (BBV-L) und BL die Bayerische Lebensversicherung AG – heben die laufenden Verzinsungen 2024 von 2,7 auf 3,0 Prozent an. Treibende Kraft hinter dieser Entwicklung sind vorwiegend die Anlagestrategie und die neuartige Geschäftspolitik der Bayerischen.

Die Gesamtverzinsung bei der Bayerischen Beamten Lebensversicherung a.G. erreicht damit im neuen Jahr einen Wert von 3,55 Prozent – bei der BL die Bayerische Lebensversicherung AG steigt die Gesamtverzinsung auf 3,75 Prozent.

Für Kunden bedeutet das konkret: Sie erhalten 2024 noch größere Beteiligungen an den Überschüssen der Bayerischen – und können sich damit später über höhere Auszahlungen oder eine höhere Rente freuen. Eine gute Nachricht im neuen Jahr in unsicheren Zeiten – auch beim Thema Altersvorsorge.

Die Zukunft der Altersvorsorge

„Die Kunden der Bayerischen werden auch im kommenden Jahr von den strategischen Weichenstellungen profitieren, die wir vor Jahren bei der Ausrichtung unserer Kapitalanlage getroffen haben“, erklärt der Vorstandsvorsitzende der Bayerischen, Dr. Herbert Schneidemann in einer Pressemitteilung.

Als Lebensversicherer könne das Unternehmen damit einen wertvollen Beitrag für die Zukunft der Altersvorsorge leisten – vorrangig in Anbetracht aktueller Herausforderungen wie dem fortschreitenden, demografischen Wandel.

Der demografische Wandel geht weiter

So ist heute, wie das Statistische Bundesamt Destatis berichtet, jede zweite Person in Deutschland älter als 45 und jede fünfte Person älter als 66 Jahre – obwohl die Bevölkerung in den vergangenen zehn Jahren wieder etwas jünger geworden und die Geburtenrate gestiegen ist.

Auch die Zahl der Menschen im Erwerbsalter lässt aufhorchen: Bis zur Mitte der 2030er Jahre könnte diese um 1,6 bis 4,8 Millionen Personen abfallen. Was diese Statistik verdeutlicht: Themen wie Altersvorsorge und Rente sind relevanter denn je und eine positive Entwicklung der Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung dürfte für Viele immer unabdingbarer werden.

Die Bayerische und Pangaea Life: Fokus auf Nachhaltigkeit

Seit 2012 konzentriert sich die Bayerische zunehmend mehr auf Nachhaltigkeit. Die Pangaea Life bringt in diesem Rahmen Versicherung mit nachhaltigen Konzepten zusammen und setzt sich mit den Fonds Blue Energy und Blue Living für erneuerbare Energien und nachhaltige Immobilien weltweit ein. So zählt seit Kurzem der Photovoltaikpark „Barcos“ zum Portfolio der Pangaea Life Blue Energy, wie wir in einem Beitrag im November berichtet hatten.

Laut Dr. Herbert Schneidemann sind bei der Bayerischen aber vor allem drei Aspekte ausschlaggebend für die steigende Überschussbeteiligung: die perspektivische Anlagestrategie und die geschäftspolitische Innovation der Gruppe, sowie die Fortentwicklung von Sicherheitsmitteln. Diese machen das Unternehmen „zu einem Musterbeispiel an Zukunftsfähigkeit unter den Lebensversicherern“, wie er erklärt.

Titelbild © Die Bayerische

Sie haben einen Fehler gefunden? Unsere Redaktion freut sich über einen Hinweis.

Autor

NewFinance Redaktion
NewFinance Redaktionhttps://www.newfinance.de
Hier bloggt die Redaktion von NewFinance.today zu allgemeinen und speziellen Themen rund um Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch zu Unternehmensthemen der Bayerischen. Wir wünschen eine spannende und interessante Lektüre!

Ähnliche Artikel

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Über unseren Blog

Die Bayerische – „die Versicherung mit dem Reinheitsgebot“ – zählt mit ihrer mehr als 160-jährigen Geschichte zu den traditionsreichsten deutschen Versicherern. Wir freuen uns, Sie auf unserem Blog „umdenken“ begrüßen zu dürfen.

Zukunftscampus 2024

Digital erfolgreich: Der Zukunftscampus On Demand

Ein Pflichttermin 2024 ist der Zukunftscampus der Bayerischen. Zwei Veranstaltungen, zahlreiche hochkarätige Experten mit spannenden Workshops und Vorträgen erwarten Sie am 29. Februar und 5. März 2024.

Zukunftsmacher Bootcamp 2024

Das Unternehmer-Bootcamp vom 16.07 - 18.07. in Leogang, präsentiert von die Bayerische und DELA, setzt auch diesen Sommer neue Maßstäbe. 2einhalb Tage, die Dich als Unternehmer und Entscheider herausfordern! Hast Du das Zeug zum Zukunftsmacher? Dann sichere Dir eines von 25 exklusiven Tickets.

Biometrie 2 go

Berufsunfähigkeit, Dienstunfähigkeit, Grundfähigkeiten oder Unfallversicherung: Biometrie 2 go ist das akustische Nachschlagewerk rund um die große Welt der biometrischen Absicherung.

Marktausblick mit Maximilian Buddecke

Maximilian Buddecke, Leiter persönlicher Vertrieb, nimmt Euch mit auf eine Reise durch die aktuelle Welt der Versicherungsbranche.

AKS Kompetenz-Center

Die Arbeitskraftsicherung ist keine Existenzsicherung. Obwohl sie immer wieder fälschlicherweise dafür gehalten wird. Die Produkte schützen, was sich der Versicherte im Laufe seiner Karriere hart erarbeitet hat: seinen Lebensstandard.

Beiträge nach Themen