BU Protect Bundeswehr: „Wir bieten das stärkste Produkt am Markt“

Soldaten sind bei der Ausübung ihres Berufs immer vielfältigeren Risiken ausgesetzt. Der Bedarf nach zusätzlicher privater Absicherung wächst. Die Bayerische hat eine brandneue Lösung dafür.

Soldaten im Überblick

Aktuell ist bei der Personalentwicklung der Bundeswehr ein positiver Trend zu beobachten. Wie das Verteidigungsministerium berichtete, leisteten zum Januar 2022 rund 183.800 Soldatinnen und Soldaten ihren Dienst bei der Bundeswehr. Dazu gehören Berufssoldaten, Zeitsoldaten und Freiwillig Wehrdienstleistende. Soldaten auf Zeit machten dabei mit knapp 120.1000 den größten Anteil aus. Ihre Aufgaben sind mannigfaltig: Sie arbeiten im Bundesministerium der Verteidigung, im Sanitätsdienst, in Heer, Marine oder Luftwaffe und im Cyber- und Informationsraum. Dazu kommen Mitarbeiter im Bereich Ausrüstung, in der Infrastruktur oder Studenten an Bundeswehr-Universitäten. Weitere Informationen dazu stellt die Bundeswehr bereit.

„Soldaten haben heute sehr viel verantwortungsvollere Aufgaben als dies noch vor 20 Jahren der Fall war.“ – Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen

Immer im Einsatz

Sei es nun bei der Beteiligung an kriegsähnlichen Einsätzen, bei der Ausbildung anderer Armeen oder der Unterstützung von Terrorbekämpfung: Soldaten müssen besondere körperliche und psychische gesundheitliche Anforderungen erfüllen, um ihren Dienst auszuüben. „Der Bedarf an einer privaten Einkommensabsicherung ist bei allen Soldatinnen und Soldaten sehr hoch“, erklärt Martin Gräfer dazu. „Der Versicherungsmarkt im Allgemeinen bietet verschiedene Absicherungsmöglichkeiten an.“ Allerdings seien dort oftmals ungeeignete Versicherungslösungen zu finden, denn es gibt nur wenige bedarfsgerechte Produkte. „Die spezielle Soldaten-DU erfordert nicht nur ein auf die Zielgruppe abgestimmtes Produkt, sondern auch eine spezialisierte Beratung.“ An dieser Stelle kommt die neue BU Protect Bundeswehr der Bayerischen ins Spiel.

Das kann die BU Protect Bundeswehr

Unter anderem beinhaltet die neue Absicherung eine echte DU-Klausel für Soldaten und eine umfassende Absicherung bei Auslandseinsätzen. Außerdem bietet die Bayerische ein hohes Maß an Flexibilität an. Das umfasst etwa:

  • Umfangreiche Nachversicherungsoptionen
  • Keine Reduzierung der versicherten Rente bei Ernennung zum Berufssoldaten
  • Eine Verlängerungsgarantie
  • Neueinstufung des Berufs bei Ausscheiden aus der Bundeswehr
  • Fortbestehen der Soldatenklausel bei Wiedereinstieg

Eine echte Beamtenklausel für Soldaten, die nach dem Ausscheiden aus der Bundeswehr in eine Beamtenlaufbahn wechseln, ist ebenfalls mit dabei.

Das stärkste Angebot am Markt

„Mit unserem neuen Tarif für die Bundeswehr bieten wir das aktuell vielleicht stärkste Angebot am Markt, denn dort mangelte es bisher an qualitativ guten Produkten und insbesondere an einem angemessenen Wettbewerb“, betont Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen. „Wir sind überzeugt, mit diesem Spezialprodukt einen wichtigen Beitrag für die optimale Absicherung dieser so wichtigen Personengruppe und ihrer Familien leisten zu können.“

Die neue BU Protect Bundeswehr der Bayerischen steht ab sofort allen Vermittlern zur Verfügung – nicht nur einigen ausgewählten Vertrieben exklusiv.

„Das Produkt ist direkt aus dem konkreten Bedarf der Soldaten geboren“, sagt Moritz Heilfort, Geschäftsführer der paladinum GmbH, dazu. Er ist als Spezialist für die Absicherung von Soldaten am Markt bekannt und war in den Entstehungsprozess der Soldatenabsicherung involviert. Im zufolge ist die Entwicklung der Soldatenabsicherung noch lange nicht abgeschlossen – es gebe noch ein großes Potenzial, das noch ausgeschöpft werden wolle. „Mit diesem Produkt ist es leichter geworden, Soldaten zu versichern“, erklärt Heilfort weiter. „Bleibt nur noch zu hoffen, dass der Markt es jetzt auch annimmt und dass es möglichst viele Soldaten schützt, wenn sie es am dringendsten brauchen.“

Titelbild: ©Katja/ stock.adobe.com

Autor

Lars-Eric Nievelstein
Lars-Eric Nievelstein
Hat Kunstgeschichte und Literatur studiert. Schreibt gerne. So gerne, dass er sich sowohl in der NewFinance-Redaktion als auch in der Freizeit damit beschäftigt. Und sollte er mal nicht schreiben, interessiert er sich für E-Sport, Wirtschaft und dafür, wer gerade an der Börse abrutscht.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Über unseren Blog

Die Bayerische - "die Versicherung mit dem Reinheitsgebot" - zählt mit ihrer mehr als 160jährigen Geschichte zu den traditionsreichsten deutschen Versicherern. Wir freuen uns, Sie auf unserem Blog "umdenken" begrüßen zu dürfen.

AKS Kompetenz-Center

Die Arbeitskraftsicherung ist keine Existenzsicherung. Obwohl sie immer wieder fälschlicherweise dafür gehalten wird. Die Produkte schützen, was sich der Versicherte im Laufe seiner Karriere hart erarbeitet hat: seinen Lebensstandard.

Max und Moritz

Streich #13: Max und Moritz über Reiseversicherungen

Hier wird nicht um den heißen Brei geredet. Maximilian Buddecke und Moritz Heilfort teilen ihre persönliche Meinung zu Themen, die die Branche bewegen.

Beiträge nach Themen

Kundengespräch 2.0: Das war der Biometriekongress am 23. Juni!

Echter Content für Ihren beruflichen Erfolg! Wie funktioniert Kundenberatung in der aktuellen Zeit? Welche neue Verantwortung trägt der Berater? Der Biometriekongress 2021 ist nun auch On Demand verfügbar.