León-Fabricio Süs: „Wir bieten die richtige Zahnzusatzversicherung“

Teilweise einzigartige Leistungen, vielfach ausgezeichnet und eine Top-Position am Markt: Das sind die Zahn-Tarife der Bayerischen. Im vergangenen Jahr machten sie zudem das Rennen um den Thron des Komposit-Kings. Und ab sofort erhalten die Zahn-Tarife neue Unterstützung von „Zahn Sofort“. Was steckt hinter dem neuen Tarif und was sind die Highlights? Das fragen wir León-Fabricio Süs, Produktmanager für Unfall und Krankenzusatz der Bayerischen. 

Zahnzusatz in Zahlen

Doch zunächst werfen wir einen Blick auf die Zahlen. Dass Deutschland immer mehr für zahnärztliche Behandlungen zahlt, ist kein Geheimnis mehr. Gleichzeitig erkennen immer mehr Deutsche, wie wichtig eine Zahnzusatzversicherung ist: Die Zahl der Personen mit einer solchen stieg zwischen 2016 und 2020 von 12,6 Millionen auf rund 17,2 Millionen. Wie die Bundeszahnärztekammer in ihrer jährlichen „Daten und Fakten“-Publikation mitteilt, entfallen pro Jahr rund 8,6 Millionen Euro auf „konservierende und chirurgische Behandlung sowie Prophylaxe“. Damit macht sie mit 57 Prozent einen Großteil aller zahnärztlichen Behandlungen aus. Mit großem Abstand folgen Zahnersatzbehandlungen (23,3 Prozent), die Kosten in Höhe von knapp 3,5 Millionen Euro verursachen. An dieser Stelle kommt der neue „Zahn Sofort“-Tarif ins Spiel. León-Fabricio Süs verrät die Details.

Quelle: Statista

Wir sind die einzigen, die einen Tarif für angeratene und bereits begonnene Behandlungen auf dem Makler-Markt anbieten.

Redaktion: Herr Süs, was sind für Sie die Highlights am Tarif „Zahn Sofort“?

León-Fabricio Süs: Der Zahn Sofort leistet für angeratene und bereits begonnene Behandlungen – ein absolutes Highlight für den Kunden, der mit einem akuten Anliegen zum Vermittler kommt.

Außerdem sind wir die einzigen, die einen Tarif für angeratene und bereits begonnene Behandlungen auf dem Makler-Markt anbieten. Und das auch noch mit sehr vernünftigem Schutz. Wir bieten eine richtige Zahnzusatzversicherung und verdoppeln nicht, wie andere, nur die Zuzahlung der GKV.

Redaktion: Für wen eignet sich „Zahn Sofort“ besonders?
León-Fabricio Süs

León-Fabricio Süs: Besonders geeignet ist der Ergänzungsbaustein „Zahn Sofort“ für Kunden, die bereits von ihrem Zahnarzt über eine anstehende Behandlung informiert wurden. Auch diejenigen, die schon über einen Heil- und Kostenplan für ihre bevorstehende Behandlung verfügen, profitieren enorm von unserem neuen Tarif.

Redaktion: Wie ergänzt „Zahn Sofort“ die bereits existierenden Zahntarife der Bayerischen?

León-Fabricio Süs: Zahn Sofort wird als Baustein zu einem unserer führenden Tarife Zahn Smart, Zahn Komfort, Zahn Prestige oder Zahn Prestige Plus abgeschlossen und leistet quasi für Behandlungen vor Versicherungsbeginn. Die führenden Tarife leisten dann für die Behandlungen, welche erst später auf den Kunden zukommen. 

Schlussendlich ist der Kunde also umfassend versichert. Mit Zahn Sofort kann er, geschützt vor finanziellen Sorgen, zum Zahnarzt gehen und sich dort bestmöglich medizinisch versorgen lassen.

Redaktion: Welche Vorteile haben Kunden noch?

León-Fabricio Süs: Gegenüber Mitbewerbern haben wir keine zeitliche Begrenzung bei angeratenen und begonnen Behandlungen. Außerdem profitiert der Kunde natürlich in der Zukunft zusätzlich von unseren hervorragenden Zahnzusatzversicherungen. 

Übrigens: Leistungen aus dem Zahn Sofort rechnen wir nicht auf die Zahnstaffel des führenden Tarifs an! 

Redaktion: Gibt es Gesundheitsfragen?

León-Fabricio Süs: Ja. Die Gesundheitsfragen sind die gleichen wie in unseren bestehenden Zahn-Tarifen. Das hat vor allem den Grund, dass Kunden ja auch einen führenden Tarif wählen müssen.

Der Tarif Zahn Sofort ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen dazu gibt es im Beraterportal der Bayerischen.

Zum Beraterportal der Bayerischen

Titelbild und Beitragsbild: © die Bayerische

Autor

Lars Nievelstein
Hat Kunstgeschichte und Literatur studiert. Schreibt gerne. So gerne, dass er sich sowohl in der NewFinance-Redaktion als auch in der Freizeit damit beschäftigt. Und sollte er mal nicht schreiben, interessiert er sich für E-Sport, Wirtschaft und dafür, wer gerade an der Börse abrutscht.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Über unseren Blog

Die Bayerische - "die Versicherung mit dem Reinheitsgebot" - zählt mit ihrer mehr als 160jährigen Geschichte zu den traditionsreichsten deutschen Versicherern. Wir freuen uns, Sie auf unserem Blog "umdenken" begrüßen zu dürfen.

Der Zukunftscampus 2022
am 10. und 15. Februar

Digital erfolgreich: Der Zukunftscampus On Demand

Raus aus der Komfortzone, rein in die Materie!

Der Zukunftscampus der Bayerischen ist ein Pflichttermin 2022. Erleben Sie zwei Veranstaltungen mit zahlreichen hochkarätigen Experten, spannenden Workshops und Vorträgen.

AKS Kompetenz-Center

Die Arbeitskraftsicherung ist keine Existenzsicherung. Obwohl sie immer wieder fälschlicherweise dafür gehalten wird. Die Produkte schützen, was sich der Versicherte im Laufe seiner Karriere hart erarbeitet hat: seinen Lebensstandard.

Max und Moritz

Streich #13: Max und Moritz über Reiseversicherungen

Hier wird nicht um den heißen Brei geredet. Maximilian Buddecke und Moritz Heilfort teilen ihre persönliche Meinung zu Themen, die die Branche bewegen.

Beiträge nach Themen

Kundengespräch 2.0: Das war der Biometriekongress am 23. Juni!

Echter Content für Ihren beruflichen Erfolg! Wie funktioniert Kundenberatung in der aktuellen Zeit? Welche neue Verantwortung trägt der Berater? Der Biometriekongress 2021 ist nun auch On Demand verfügbar.