Folge 15: Die Feinheiten der Risikoabfrage

Berufsunfähigkeit, Dienstunfähigkeit, Grundfähigkeiten oder Unfallversicherung: Biometrie 2 Go ist das akustische Nachschlagewerk rund um die große Welt der biometrischen Absicherung. Alle 14 Tage liefern Panos Kalantzis  und Max Dietrichs aus dem Biometrie-Team der Bayerischen neuen fachlichen Input von Profis für Profis.

Von der Beratungsdokumentation zum nächsten Thema, dem sich Panos und Max widmen: der Risikoabfrage.

In der 15. Folge dreht sich alles um eine Zuhörer-Frage von Thomas aus Düsseldorf. Um diese zu beantworten, beginnen die Podcast-Hosts zuerst damit, die Unterschiede zwischen den Versicherungsschemata “untersucht, beraten oder behandelt” und “bestehen oder bestanden” zu erläutern.

Max und Panos betonen im Weiteren die Bedeutung der exakten Formulierung der Versicherungsfragen und weisen darauf hin, dass der konkrete Abfragezeitraum entscheidend ist. Sie diskutieren die Begriffe Krankheit, Beschwerden und Störungen und wie diese die Risikoabfrage beeinflussen können. Besonders die Skoliose und Trichterbrust, um die es sich in der Zuhörer-Frage handelt, werden auf den Prüfstand gestellt.

“Krankheit im Sinne der BU-Fragen ist ein Gesundheitszustand, der von dem normalen ernsthaft abweicht und behandlungsbedürftig war oder ist ODER meine Arbeitsfähigkeit beeinträchtigt hat.”

Panos erläutert, dass Störungen, wie in diesem Fall, eine klare Abweichung von der Norm darstellen. Beschwerden hängen davon ab, ob die Kundin aufgrund dieser Diagnosen Beeinträchtigungen hatte oder hat. Krankheiten könnten in Betracht gezogen werden, insbesondere weil Thomas in seiner Frage erwähnt hat, dass Krankengymnastik verschrieben wurde. Die Gastgeber sind sich jedoch einig, dass es viele fehlende Informationen gibt, die Thomas selbst recherchieren muss, um die richtige Antwort zu finden.

Max’ Tipp an die Zuschauer: Bereits in Folge 6 und 7 haben sich die beiden Experten über die vorvertragliche Anzeigepflicht unterhalten!

Wie immer – reinhören lohnt sich!

Titelbild: © die Bayerische

Sie haben einen Fehler gefunden? Unsere Redaktion freut sich über einen Hinweis.

Autor

NewFinance Redaktion
NewFinance Redaktionhttps://www.newfinance.de
Hier bloggt die Redaktion von NewFinance.today zu allgemeinen und speziellen Themen rund um Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch zu Unternehmensthemen der Bayerischen. Wir wünschen eine spannende und interessante Lektüre!

Ähnliche Artikel

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Über unseren Blog

Die Bayerische – „die Versicherung mit dem Reinheitsgebot“ – zählt mit ihrer mehr als 160-jährigen Geschichte zu den traditionsreichsten deutschen Versicherern. Wir freuen uns, Sie auf unserem Blog „umdenken“ begrüßen zu dürfen.

Zukunftscampus 2024

Digital erfolgreich: Der Zukunftscampus On Demand

Ein Pflichttermin 2024 ist der Zukunftscampus der Bayerischen. Zwei Veranstaltungen, zahlreiche hochkarätige Experten mit spannenden Workshops und Vorträgen erwarten Sie am 29. Februar und 5. März 2024.

Zukunftsmacher Bootcamp 2024

Das Unternehmer-Bootcamp vom 16.07 - 18.07. in Leogang, präsentiert von die Bayerische und DELA, setzt auch diesen Sommer neue Maßstäbe. 2einhalb Tage, die Dich als Unternehmer und Entscheider herausfordern! Hast Du das Zeug zum Zukunftsmacher? Dann sichere Dir eines von 25 exklusiven Tickets.

Biometrie 2 go

Berufsunfähigkeit, Dienstunfähigkeit, Grundfähigkeiten oder Unfallversicherung: Biometrie 2 go ist das akustische Nachschlagewerk rund um die große Welt der biometrischen Absicherung.

Marktausblick mit Maximilian Buddecke

Maximilian Buddecke, Leiter persönlicher Vertrieb, nimmt Euch mit auf eine Reise durch die aktuelle Welt der Versicherungsbranche.

AKS Kompetenz-Center

Die Arbeitskraftsicherung ist keine Existenzsicherung. Obwohl sie immer wieder fälschlicherweise dafür gehalten wird. Die Produkte schützen, was sich der Versicherte im Laufe seiner Karriere hart erarbeitet hat: seinen Lebensstandard.

Beiträge nach Themen