„Wir versichern den Kunden auch dann, wenn es eigentlich zu spät ist!“

Versichern, auch wenn der Kunde bereits auf dem Zahnarztstuhl sitzt – das ermöglicht der neue „Zahn Sofort“-Tarif der Bayerischen. Einige der Highlights teilte Léon-Fabricio Süs bereits im persönlichen Gespräch mit. Doch wie sieht es in der Praxis aus? Regionalleiter Dominik Klinksiek gibt einen Einblick in die Details des Tarifs.

Redaktion: Herr Klinksiek, „Zahn Sofort“ greift bei „angeratenen und bereits begonnen Behandlungen“ – gilt das für alle zahnärztlichen Behandlungen?

Dominik Klinksiek: Zunächst einmal leistet der Zahn Sofort Baustein bei Zahnbehandlungsmaßnahmen sowie Zahnersatzmaßnahmen. Dazu zählen Wurzelkanalbehandlungen, Kompositfüllungen oder auch implantologische Leistungen einschließlich Knochenaufbau. 

Das Besondere daran ist, dass die Maßnahmen nicht erst nach Vertragsbeginn angeraten beziehungsweise begonnen werden dürfen. Das ist normalerweise bei klassischen Zahnzusatzversicherungen so üblich. Stattdessen erbringt der Tarif seine Leistung auch dann, wenn vor Vertragsbeginn eine Behandlung durch den Zahnarzt angeraten oder bereits begonnen wurde.

“Wir versichern den Kunden auch dann, wenn es eigentlich zu spät ist!”

Redaktion: Gibt es auch Ausschlüsse in diesem Tarif?

Dominik Klinksiek: Da ein solcher Tarif kalkulatorisch außerordentlich anspruchsvoll ist, mussten wir auch Leistungsbegrenzungen und Ausschlüsse vornehmen. Dazu zählen beispielsweise kieferorthopädische Maßnahmen, die nicht erstattungsfähig sind. Außerdem dürfen die Behandlungen zum Versicherungsbeginn noch nicht in Rechnung gestellt sein.

Dennoch gilt bei unserem Zahn Sofort: Wir versichern den Kunden auch dann, wenn es eigentlich zu spät ist! 

Redaktion: Wie weit dürfen die begonnenen Behandlungen denn zurückliegen?

Dominik Klinksiek: Angeratene oder bereits begonnene Zahnbehandlungsmaßnahmen sind bei uns ohne zeitliche Begrenzung mitversichert. Ganz konkret bedeutet dies für den Kunden, dass selbst wenn der Heil- und Kostenplan vor mehr als sechs Monaten erstellt worden ist, leisten wir. 

Dominik Klinksiek Zahn Sofort
Dominik Klinksiek
Redaktion: Wie viel leistet „Zahn Sofort“ für eine Behandlung?

Dominik Klinksiek: Der Tarif „Zahn Sofort“ leistet bis zu 750 Euro je Kalenderjahr, maximal 1.500 Euro über den gesamten Vertragszeitraum. In sogenannten „Rumpfkalenderjahren“ gilt das jährliche Sublimit ebenfalls. 

Redaktion: Können Sie dazu kurz ein Beispiel nennen?

Dominik Klinksiek: Natürlich. Das bedeutet: Bei einem Abschluss zum 01. Dezember 2021 haben Sie in 2021, 2022 und 2023 die 750 Euro je Kalenderjahr zur Verfügung, bis Sie den gesamten Verfügungsrahmen von 1.500 Euro ausgeschöpft haben. Daneben leistet der Tarif auch unabhängig von der gesetzlichen Krankenversicherung.

Im Übrigen wird die Leistung aus dem Zahn Sofort nicht auf die Leistungsstaffel des führenden Tarifs angerechnet, denn es gilt, dass der Zahn Sofort als Ergänzungsbaustein zu unseren leistungsstarken Grundtarifen Smart, Komfort, Prestige oder Prestige Plus hinzugewählt werden muss. 

“Wir bieten mit den Tarifen Smart, Komfort, Prestige und Prestige Plus eine der wahrscheinlich leistungsstärksten Zahnzusatztarifwelten am Markt.”

Redaktion: Wie lange hält der Versicherungsschutz von Zahn Sofort an?

Dominik Klinksiek: Die Versicherungsdauer des Ergänzungsbausteins Zahn Sofort beträgt 24 Monate. Nach den 24 Monaten entfällt der Baustein vollautomatisch. Der führende Tarif läuft infolgedessen weiter, damit der Kunde auch weiterhin für alle nach Vertragsbeginn angeratenen sowie begonnen Behandlungsmaßnahmen Versicherungsschutz genießt. Erwähnenswert ist hierbei, dass wir mit den Tarifen Smart, Komfort, Prestige und Prestige Plus eine der wahrscheinlich leistungsstärksten Zahnzusatztarifwelten am Markt bieten. 

Redaktion: Stichwort Prestige Plus: Welche sind hier die stärksten Leistungen?

Dominik Klinksiek: Insbesondere der Prestige Plus zeichnet sich durch weitreichende Leistungen aus. Neben der 100-prozentigen Erstattung bei Zahnbehandlung und Zahnersatz, leistet der Tarif auch bei zahnprophylaktischen Maßnahmen bis zu 250 Euro pro Jahr und das nicht nur bei der professionellen Zahnreinigung, sondern auch für das „Bleaching“, schmerzlindernde Maßnahmen ohne Sublimit und kieferorthopädische Maßnahmen auch für Erwachsene.

“Zahn Sofort ist prädestiniert für die Bewerbung beim Zahnarzt.”

Redaktion: Wie könnte Zahn Sofort beim Zahnarzt eingesetzt werden?

Dominik Klinksiek: Der Zahn Sofort ist geradezu prädestiniert für die Bewerbung beim Zahnarzt, da in dem Moment, wo der Zahnarzt eine Behandlungsbedürftigkeit dokumentiert, Versicherungsschutz für die diagnostizierte Erkrankung in klassischen Zahnzusatztarifen nicht mehr gegeben ist. In diesem Fall musste der Kunde die Kosten selbst tragen. Nun greift der Zahn Sofort-Baustein ein und übernimmt die Behandlungskosten.

Redaktion: Wie unterstützen Sie Ihre Vertriebspartner dabei?

Dominik Klinksiek: Um unsere Vertriebspartnerinnen und Vertriebspartner bei der Bewerbung beim Zahnarzt bestmöglich zu unterstützen, haben wir umfangreiche Marketingunterlagen entwickelt, die passgenau für den Einsatz bei Zahnärzten sind. Dazu lade ich unsere Vertriebspartnerinnen und Vertriebspartner herzlich ein, den Kontakt zu Ihrem Regionalleiter zu suchen und die Marketingunterlagen anzufordern. 

“Auch Maßnahmen, die bereits vor mehr als sechs Monaten begannen, übernehmen wir.”

Redaktion: Wann sollten Kunden „Zahn Sofort“ am besten abschließen?

Dominik Klinksiek: Der Zahn Sofort macht für diejenigen Kunden Sinn, die sich entweder bereits in einer Behandlungsmaßnahme des Zahnarztes befinden oder eine solche angeraten bekommen haben. Wenn sie dann die Kosten nicht vollumfänglich selbst tragen möchten oder können, ist Zahn Sofort zur Stelle. Zugutekommt den Kunden bei der Bayerischen im Ergänzungsbaustein Zahn Sofort, dass wir keine zeitliche Begrenzung vornehmen, sodass auch Maßnahmen, die vor mehr als sechs Monaten angeraten beziehungsweise begonnen worden sind, übernommen werden.

Daneben hat der Kunde bei der Bayerischen einen weiteren Vorteil. Da die führenden Tarife auch eine kalenderjahrbezogene Leistungsstaffel besitzen, steigt im Prestige Plus die Leistungsbegrenzung bereits zum 01. Januar 2022 von 1.500 Euro im Jahr auf 3.000 Euro. Deshalb lohnt sich ein Abschluss unbedingt noch in diesem Jahr!

Weitere Informationen zu den Zahnzusatztarifen der Bayerischen finden Interessierte auf der Homepage.

Titelbild und Beitragsbild: © die Bayerische

Autor

Lars Nievelstein
Hat Kunstgeschichte und Literatur studiert. Schreibt gerne. So gerne, dass er sich sowohl in der NewFinance-Redaktion als auch in der Freizeit damit beschäftigt. Und sollte er mal nicht schreiben, interessiert er sich für E-Sport, Wirtschaft und dafür, wer gerade an der Börse abrutscht.

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Über unseren Blog

Die Bayerische - "die Versicherung mit dem Reinheitsgebot" - zählt mit ihrer mehr als 160jährigen Geschichte zu den traditionsreichsten deutschen Versicherern. Wir freuen uns, Sie auf unserem Blog "umdenken" begrüßen zu dürfen.

AKS Kompetenz-Center

Die Arbeitskraftsicherung ist keine Existenzsicherung. Obwohl sie immer wieder fälschlicherweise dafür gehalten wird. Die Produkte schützen, was sich der Versicherte im Laufe seiner Karriere hart erarbeitet hat: seinen Lebensstandard.

Max und Moritz

Streich #13: Max und Moritz über Reiseversicherungen

Hier wird nicht um den heißen Brei geredet. Maximilian Buddecke und Moritz Heilfort teilen ihre persönliche Meinung zu Themen, die die Branche bewegen.

Beiträge nach Themen

Kundengespräch 2.0: Das war der Biometriekongress am 23. Juni!

Echter Content für Ihren beruflichen Erfolg! Wie funktioniert Kundenberatung in der aktuellen Zeit? Welche neue Verantwortung trägt der Berater? Der Biometriekongress 2021 ist nun auch On Demand verfügbar.

Zukunftscampus 2021 on Demand

Digital erfolgreich: Der Zukunftscampus On Demand

Nach dem Zukunftscampus ist vor dem Zukunftscampus! Das Main Event vom 23. Februar und 3. März liegt hinter uns. Im Nachbericht liefern Experten Eindrücke direkt aus dem Event. In Kürze finden Sie hier außerdem den Link zum Zukunftscampus on Demand. Stay tuned!