Digitale Unternehmensorganisation: Diese Tools sollten Vermittler kennen(lernen)

 “Organisation ist das halbe Leben.“ Ein Spruch, den wohl alle schon einmal gehört haben. Während nun die Chaoten unter uns nun mit den Augen rollen, ist die Organisation für Unternehmer besonders wichtig. Nicht nur – aber gerade auch – in diesen Zeiten.

Das Corona-Virus zwingt viele Arbeitgeber und Arbeitnehmer zum Home Office. Gerade hier darf die Organisation in einem Unternehmen nicht leiden. (Online-)Termine, Absprachen und der reibungslose Austausch im Team sind auch bei der Heimarbeit essentiell. Doch wie gelingt das? Während zuvor die Organisation auf Zuruf möglich war, müssen Unternehmer spätestens jetzt auf digitale Lösungen umsteigen. Wir haben die Top 3 Tools für die Unternehmensorganisation zusammengestellt.

#Tool 1: Microsoft Teams

Egal ob Video-Konferenzen, Chats oder Dokumentenverwaltung. Microsoft Teams vereint viele verschiedenen Komponenten der Unternehmensorganisation. Inklusive Kalender, der wie bei Outlook, auch im Home Office alle Termine bereitstellt. Eigentlich handelt es sich bei Microsoft Teams um „ein Hub für die Zusammenarbeit in Office 365“, schreibt der Konzern auf der hauseigenen Webseite.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nach Angaben von TechCrunch nutzen Microsoft Teams 13 Millionen User jeden Tag. Darunter angeblich auch 91 der „Fortune 100“-Unternehmen. Und User-Tendenz ist durch die Corona-Pandemie weiter steigend.

#Tool 2: Slack

Ebenfalls mit gut funktionierender Teamarbeit beschäftigt sich das Tool Slack. Der zentrale Aspekt der Plattform: Umfassendes Informations-Sharing bei der Unternehmensorganisation. Hier bekommen Nutzer Zugang zu allen firmenrelevanten Informationen. Immer dann, wenn sie es gerade brauchen. Egal ob Nachrichten, Dateien oder Integrationen: Slack dient nicht nur als Instant-Messenger sondern auch als Organisations-Vermittler.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unternehmensangaben zufolge konnte Slack von 2017 bis 2019 seine zahlende Kundschaft mehr als verdoppeln. Die Folge: Monatlich sind mehr als 88.000 Nutzer auf Slack unterwegs. Für Unentschlossene gibt es neben den normalen Bezahlvarianten auch eine kostenlose Probe-Version. Reinschnuppern erlaubt!

#Tool 3: Asana

Wer hat noch was zu tun? Wem kann ich eine Aufgabe abgeben? Und was muss ich heute noch selbst erledigen? Unternehmensorganisation leicht gemacht: Mit Asana können nicht nur Aufgaben im Team bewältigt werden, sondern auch die eigene Arbeit im Sinne einer „To-Do-Liste“ gesammelt und abgearbeitet werden. Zudem können die Teams auf alle relevanten Projekte zugreifen, Meilensteine definieren und den aktuellen Stand überwachen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Asana besitzt – ebenfalls wie Slack und Teams – eine Mobile-Applikation und kann so von überall bedient werden. Zudem ist die Anwendung als Basis-Version kostenlos erhältlich. Je nach Paket fallen im Upgrade geringe monatliche Kosten an.

Video-Beratung und Online-Vertrieb

Nicht nur die eigene Unternehmensorganisation muss in der Corona-Krise am Laufen gehalten werden. Auch das Geschäft darf natürlich nicht stillstehen. Zeit, die Online-Beratung weiter auszubauen. Hier gibt es bereits zahlreiche Software-Angebote – darunter auch flexperto. Termin vereinbaren, Video starten, Beratungsprotokoll und Kundenmanagement aus einer Hand. Und wer auf http://flexperto.com/bayerische bestellt, spart 30 Prozent. Neugierig? Alle Details finden Vermittler in diesem Beitrag.

Noch nicht genug? Richtig so. Denn die Krise zeigt eines deutlich: Die Pflege der eigenen Online-Präsenz war nie wichtiger. Vermittler, die neben der Online-Beratung auch Endkundenrechner auf ihren Webseiten integrieren, erweitern auch in Zeiten von Corona ihr Geschäft. Wie genau das funktioniert und wie die Endkundenrechner ganz leicht eingebunden werden können, erfahren Vermittler in diesem Beitrag.

Titelbild: © artjafara / stock.adobe.com

Autor

die Bayerischehttps://www.diebayerische.de
Hier bloggt die Redaktion von NewFinance.today zu allgemeinen und speziellen Themen rund um Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch zu Unternehmensthemen der Bayerischen. Wir wünschen eine spannende und interessante Lektüre!

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Über unseren Blog

Die Bayerische - "die Versicherung mit dem Reinheitsgebot" - zählt mit ihrer mehr als 160jährigen Geschichte zu den traditionsreichsten deutschen Versicherern. Wir freuen uns, Sie auf unserem Blog "umdenken" begrüßen zu dürfen.

AKS Kompetenz-Center

Die Arbeitskraftsicherung ist keine Existenzsicherung. Obwohl sie immer wieder fälschlicherweise dafür gehalten wird. Die Produkte schützen, was sich der Versicherte im Laufe seiner Karriere hart erarbeitet hat: seinen Lebensstandard.

Max und Moritz

Streich #13: Max und Moritz über Reiseversicherungen

Hier wird nicht um den heißen Brei geredet. Maximilian Buddecke und Moritz Heilfort teilen ihre persönliche Meinung zu Themen, die die Branche bewegen.

Beiträge nach Themen

Kundengespräch 2.0: Das war der Biometriekongress am 23. Juni!

Echter Content für Ihren beruflichen Erfolg! Wie funktioniert Kundenberatung in der aktuellen Zeit? Welche neue Verantwortung trägt der Berater? Der Biometriekongress 2021 ist nun auch On Demand verfügbar.

Zukunftscampus 2021 on Demand

Digital erfolgreich: Der Zukunftscampus On Demand

Nach dem Zukunftscampus ist vor dem Zukunftscampus! Das Main Event vom 23. Februar und 3. März liegt hinter uns. Im Nachbericht liefern Experten Eindrücke direkt aus dem Event. In Kürze finden Sie hier außerdem den Link zum Zukunftscampus on Demand. Stay tuned!