Mit einem neuen Baustein: Die Gewerbepolice ist erstmals nachhaltig

Ein falscher Handgriff, eine durchgebrannte Leitung und schnell liegt die Produktion in Unternehmen lahm. Eine gute Gewerbeversicherung ist besonders für mittlere und kleinere Betriebe essenziell, damit solche Schäden nicht existenzbedrohend werden. Wie die Bilder der Flutkatastrophe im Westen Deutschlands aber zeigen, werden in der heutigen Zeit auch Naturkatastrophen zu einer unkontrollierbaren Gefahr. Umso mehr stellt die Bayerische schon seit geraumer Zeit den Umweltschutz in den Fokus und hat ihre Gewerbepolice mit nachhaltigen Aspekten weiterentwickelt.

Neuer Ansatz: Das beinhaltet eine nachhaltige Police

Die Gewerbepolice erhält ein neues nachhaltiges Feature.”Das bestehende Bedingungswerk hat einen Zusatzbaustein erhalten”, erklärt Produktmanager Andre Zaumsegel. Es handelt sich dabei um eine Leistungsverbesserung ohne Mehrbeitrag. Damit erhalten Kunden nach einem Schaden Mehrleistungen in Höhe von 20 Prozent für nachhaltig produzierte Ersatzprodukte wie Bodenbeläge, Farben sowie technische, elektrische oder elektronische Produkte in einer höheren Energieeffizienzklasse. Anhand eines Beispiels verdeutlicht der Produktmanager die Neuerung.”Greift bei einem Kunden beispielsweise die Inhaltsversicherung, weil sein Geschäft abbrennt, und er möchte beim Wiederaufbau nachhaltige Aspekte beachten, deckt das die neue Gewerbepolice ab.”

Darüber hinaus übernimmt die Bayerische Mehrkosten, die entstehen, wenn Kunden anerkannt nachhaltige oder CO2 zertifizierte Unternehmen beauftragen. Inbegriffen sind auch bis zu 20 Prozent höhere Leistungen bei Betriebsunterbrechungen, wenn durch die Beauftragung eines solchen Unternehmens eine längere Ausfallzeit entsteht. Entstanden ist die neue Gewerbepolice in Zusammenarbeit mit der Pangaea Life, dem Experten auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit. “Wir haben auch Experten, also externe Dienstleistungen, mit herangezogen, um beispielsweise über die Themen C02-Ausgleich und Spendenhöhe zu sprechen”, schildert Produktmanager Zaumsegel den Entwicklungsvorgang. Rund sechs Monate investierte die Bayerische in den Prozess, der aufgrund der Neuheit des Produkts Herausforderungen bereithielt. “Es war nichts Vergleichbares auf dem Markt, an dem wir uns orientieren konnten.”

Die Bayerische stellt CO2 klimaneutral

Als weitere Neuerung stellt die Bayerische im Falle eines Brandes das durch das Feuer freigesetzte CO₂ klimaneutral. Gleiches gilt in der betrieblichen Haftpflichtversicherung, wenn es zu einer versicherten Beeinträchtigung von Luft, Wasser, Boden oder Biodiversität kommt. Der Ausgleich erfolgt durch Unterstützung eines zertifizierten Klimaschutzprojektes. Für jeden abgeschlossenen Gewerbe-Vertrag pflanzt die Bayerische gemeinsam mit WeForest außerdem einen Baum in einem von extremer Abholzung bedrohten Gebiet. Mehr dazu hier im Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gewerbeversicherung erhält ebenfalls ein Update

Ebenfalls neu in der Gewerbeversicherung ist die Forderungsausfalldeckung in der Betriebshaftpflichtversicherung. Grundsätzlich gilt: Wer anderen Menschen einen Schaden zufügt, muss zahlen. Problematische wird es, wenn derjenige nicht zahlen kann. In diesem Fall springt die Forderungsausfalldeckung ein und übernimmt den finanziellen Schaden. Die Bayerische hat zudem die Besserstellungsklausel auf einen Betrag bis 500.000 Euro angehoben. Der Kunde erhält im Schadenfall auf Wunsch Entschädigungsleistungen nach den Bedingungen seines Vorvertrages, falls diese besser oder höher gewesen wären.

All-Risk-Deckung in der Inhaltsversicherung

In der Inhaltsversicherung bietet die Bayerische Unternehmern zusätzliche Sicherheit durch die All-Risk-Deckung. Konkret bedeutet es für Kunden: Alles, was nicht explizit in den Bedingungen ausgeschlossen ist, ist grundsätzlich mitversichert. Mit der Allgefahrendeckung der Gewerbe-Police dreht sich die Beweislast im Schadenfall zugunsten des Kunden um und die Bayerische muss nachweisen, dass der Schaden nicht versichert ist.

Statt Druck setzt die Bayerische auf blaue Ökologie

Die Bayerische setzt bei ihrer Gewerbe-Police statt schwarzer “Angstpädagogik” auf blaue Ökologie, wie Vorstandsvorsitzender der Sachversicherungstochter Martin Gräfer verdeutlicht. “Wir sind der Überzeugung, dass die Menschen auch beim Thema Klimaschutz nicht bevormundet werden möchten.” Für einen unkomplizierten Vorgang berechnet die Bayerische die Angebote und weist auf Besonderheiten hin.

Weitere Informationen erhalten Vertriebspartner unter der E-Mail-Adresse gewerbe.underwriting@diebayerische.de.

Titelbild: © Bernie Duhamel/stockAdobe.com

Autor

die Bayerischehttps://www.diebayerische.de
Hier bloggt die Redaktion von NewFinance.today zu allgemeinen und speziellen Themen rund um Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch zu Unternehmensthemen der Bayerischen. Wir wünschen eine spannende und interessante Lektüre!

Ähnliche Artikel

Kommentare

Über unseren Blog

Die Bayerische - "die Versicherung mit dem Reinheitsgebot" - zählt mit ihrer mehr als 160jährigen Geschichte zu den traditionsreichsten deutschen Versicherern. Wir freuen uns, Sie auf unserem Blog "umdenken" begrüßen zu dürfen.

AKS Kompetenz-Center

Die Arbeitskraftsicherung ist keine Existenzsicherung. Obwohl sie immer wieder fälschlicherweise dafür gehalten wird. Die Produkte schützen, was sich der Versicherte im Laufe seiner Karriere hart erarbeitet hat: seinen Lebensstandard.

Max und Moritz

Streich #13: Max und Moritz über Reiseversicherungen

Hier wird nicht um den heißen Brei geredet. Maximilian Buddecke und Moritz Heilfort teilen ihre persönliche Meinung zu Themen, die die Branche bewegen.

Beiträge nach Themen

Kundengespräch 2.0: Das war der Biometriekongress am 23. Juni!

Echter Content für Ihren beruflichen Erfolg! Wie funktioniert Kundenberatung in der aktuellen Zeit? Welche neue Verantwortung trägt der Berater? Der Biometriekongress 2021 ist nun auch On Demand verfügbar.

Zukunftscampus 2021 on Demand

Digital erfolgreich: Der Zukunftscampus On Demand

Nach dem Zukunftscampus ist vor dem Zukunftscampus! Das Main Event vom 23. Februar und 3. März liegt hinter uns. Im Nachbericht liefern Experten Eindrücke direkt aus dem Event. In Kürze finden Sie hier außerdem den Link zum Zukunftscampus on Demand. Stay tuned!