Auf in die Wechselsaison: Bayerische bringt neue Kfz-Tarife

Bis zum 30. November können Kunden ihre Kfz-Tarife optimieren. Und gegebenenfalls einen Wechsel erwirken. Doch wohin? Die Bayerische beantwortet diese Frage mit zwei innovativen neuen Tarifen.

Die Wechselsaison

Jeder dritte Deutsche will seine Kfz-Versicherung wechseln – das legte erst kürzlich eine Umfrage von YouGov Deutschland GmbH im Auftrag von Clark offen. Im Vergleich zum Vorjahr sei die Zahl der Wechselwilligen deutlich gestiegen. Zu den wichtigsten Gründen für einen Wechsel gehörten bessere Leistungen und das Sparpotenzial. 41 Prozent der Befragten fanden ihre Versicherung zu teuer. Dass die Zeit vor dem 30. November die beste Zeit für eine Optimierung oder gar Wechsel der Kfz-Versicherung ist, ist kein Geheimnis: Für Vermittler und Kunden lohnt es sich, den bestehenden Vertrag zu prüfen und, sofern notwendig, den Anbieter zu wechseln.

Fokus auf E-Mobilität

Und zwar am besten zur Bayerischen. Diese hat jüngst zwei neue Kfz-Tarife auf den Markt gebracht und setzt damit noch gezielter auf das Thema E-Mobilität. Gemeinsam mit der nachhaltigen Marke Pangaea Life ergänzt sie außerdem eine weitere Police speziell für E-Motorräder. Eine völlig neue Tarifstruktur für Autos ist ebenfalls mit dabei: Ab sofort können Kundinnen und Kunden von Smart- über Komfort- bis hin zu Prestige-Tarifen wählen. Mit den Pangaea Life E-Drive-Angeboten profitieren Kundinnen und Kunden von neuen Versicherungsleistungen für Elektro- und Hybridautos.

„Generell ist das Thema Nachhaltigkeit für uns in allen Sparten zentral. Umso wichtiger, dass wir wieder einen weiteren bedeutenden Schritt Richtung nachhaltige Zukunft gehen. Dies unterstützen wir mit der Einführung von attraktiven Tarifen für Kundinnen und Kunden von E-Motorrädern“, so Martin Gräfer, Vorstandsmitglied der Bayerischen

Die Tarife im Überblick

Zu den besonders attraktiven Leistungen gehören etwa zusätzlich versicherte Kosten wie Fahrzeugabstellungskosten oder die Allgefahrendeckung für den Akku. Die Leistungen im Überblick:

Autoversicherung: Beinhaltet einen verlässlichen Kfz-Schaden-Service mit 24h-Hotline und zusätzlichen Serviceleistungen, attraktive Preise mit umfangreichem Bonus- und Rabattsystem (zum Beispiel für Einfamilienhausbewohner) und individuellen Kasko-Schutz.

Pangaea Life E-Drive: Hier können Kunden auf Best-Leistungs-Garantie (optional im Tarif Prestige), Allgefahrendeckung für den Akku (Vollkasko), zusätzlich versicherte Kosten zum Beispiel spezielle Fahrzeugabstellungskosten bis 14 Tage oder Zustandsdiagnostik für den Akku bauen.

Motorradversicherung: Bei der Motorradversicherung sind Schutzhelm und Schutzkleidung von Fahrer und Beifahrer bis 500 Euro bei Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug und allen Tieren (bei Kasko-Schutz) mitversichert. Sie ist besonders günstig für die Motorradtypen (Allrounder, Luxustourer, Reiseenduro, Sportstourer, Tourer, Cruiser, Chopper, Big Bike, Classic Bike, Roller) und die Beitragsberechnung funktioniert anhand der spezifischen Leistung (Verhältnis Leistungsstärke in KW zu Hubraum). Darum kommen schwere Maschinen mit geringer Leistung preislich besonders gut weg.

Pangaea Life E-Drive Motorrad: Mit dem Tarif haben Kunden einen nachhaltigen Schutz für Elektromotorräder. Genau wie bei der Motorradversicherung kommen die aufgelisteten Motorradtypen besonders günstig weg. Außerdem sind Schäden an der eigenen Ladestation (Vollkasko) und zusätzlich versicherte Kosten, zum Beispiel Kosten für Wassercontainer bei drohender Entzündung, im Versicherungsschutz inbegriffen.

Weiter warten auf Kunden jede Menge Bonus- und Rabattmöglichkeiten. Diese gelten zum Beispiel für Eigenheimbewohner, für Absolventen von Fahrsicherheitstraining (innerhalb der letzten drei Jahre) oder auch für Kunden, die länger als fünf Jahre bei ihrer Vorversicherung waren. Hinzu kommen der Neufahrzeug-Bonus, Boni für Wenigfahrer oder Preisnachlässe bei schadenfreiem Fahren. Weitere Informationen dazu gibt es hier im Beraterportal.

Neue Tarifstruktur

Zuletzt hat die Bayerische die Tarifstruktur für Autos neu kalkuliert und für die Bedürfnisse der Kunden optimiert. Mit ab sofort drei unterschiedlichen Tarifarten für den Kasko-Schutz können Kunden sich individuell genau für ihre Bedürfnisse den richtigen Schutz aussuchen. Der Smart-Einsteigertarif ist dabei die kostengünstige Lösung für die Basics. Mit dem Komfort-Tarif haben Kunden zusätzlich Ersatz bei Vorfällen wie Park-Kleinschäden sowie Schloss- und Schlüsselersatz nach Entwendung des Fahrzeug-Schlüssels. Und der Prestige-Tarif deckt unter anderem Glasbruch bei Leuchtmitteln und die Zubehör-Neuwertentschädigung ab. „Wir wollen mit unseren Angeboten stets die beste Leistung zum komfortabelsten Tarif bieten. Mit der neuen Struktur eröffnen wir unseren Kundinnen und Kunden die maximale Flexibilität zur gewünschten Leistung“, sagt Martin Gräfer in einer Pressemeldung dazu.

Titelbild: ©Andrew Mayovskyy/ stock.adobe.com

Autor

Lars-Eric Nievelstein
Lars-Eric Nievelstein
Hat Kunstgeschichte und Literatur studiert. Schreibt gerne. So gerne, dass er sich sowohl in der NewFinance-Redaktion als auch in der Freizeit damit beschäftigt. Und sollte er mal nicht schreiben, interessiert er sich für E-Sport, Wirtschaft und dafür, wer gerade an der Börse abrutscht.

Ähnliche Artikel

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Über unseren Blog

Die Bayerische – „die Versicherung mit dem Reinheitsgebot“ – zählt mit ihrer mehr als 160-jährigen Geschichte zu den traditionsreichsten deutschen Versicherern. Wir freuen uns, Sie auf unserem Blog „umdenken“ begrüßen zu dürfen.

AKS Kompetenz-Center

Die Arbeitskraftsicherung ist keine Existenzsicherung. Obwohl sie immer wieder fälschlicherweise dafür gehalten wird. Die Produkte schützen, was sich der Versicherte im Laufe seiner Karriere hart erarbeitet hat: seinen Lebensstandard.

Max und Moritz

Streich #13: Max und Moritz über Reiseversicherungen

Hier wird nicht um den heißen Brei geredet. Maximilian Buddecke und Moritz Heilfort teilen ihre persönliche Meinung zu Themen, die die Branche bewegen.

Beiträge nach Themen

Kundengespräch 2.0: Das war der Biometriekongress am 23. Juni!

Echter Content für Ihren beruflichen Erfolg! Wie funktioniert Kundenberatung in der aktuellen Zeit? Welche neue Verantwortung trägt der Berater? Der Biometriekongress 2021 ist nun auch On Demand verfügbar.

Open

Close