„Drei Tage haben darüber entschieden, ob ich versorgt bin oder nicht.“

Zwischen 200.000 und 300.000 Menschen werden berufsunfähig. Jährlich. Dieses Schicksal droht jedem vierten Deutschen im Laufe seines Lebens. So zumindest die Studie des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Mindestens einmal im Leben berufsunfähig, das bedeutet, der Mensch kann seine letzte Tätigkeit also mindestens sechs Monate lang zu weniger als 50 Prozent ausüben.

Die Folgen: fatal. Teure Therapien, Hilfsmittel, Medikamente, Umbauten in Haus und Wohnung. Das Leben steht Kopf. Mit der Kampagne #jedervierte und prominenter Unterstützung von Samuel Koch will die Bayerische mit dieser ehrlichen BU-Videoreihe Aufmerksamkeit auf die Thematik lenken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Selbst zwischen den Geschlechtern und den Gründen einer Berufsunfähigkeit bestehen große Unterschiede. So sind in über 35 Prozent aller Fälle bei Frauen psychische Erkrankungen die Ursache. Bei Männern sind es 25 Prozent, wie eine Teilerhebung 2016 unter GDV-Mitgliedsunternehmen ergeben hat.

„Drei Tage haben darüber entschieden, ob ich versorgt bin oder nicht.“ – Katja, 39, Leukämie

Auch bei anderen Ursachen für Berufsunfähigkeit gibt es teils große Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Während es bei Männern vor allem zu Beeinträchtigungen des Bewegungsapparats (21 Prozent) kommt, erkranken Frauen häufiger an Krebs (23 Prozent). So auch Katja. Die 39-Jährige ist nur eines der vielen Einzelschicksale, das die #jedervierte-Videoreihe vorstellt. Hier ihre Geschichte:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

#jedervierte

Ziel der Kampagne: Aufmerksamkeit und Reichweite. Die Videoserie soll deutlich machen, dass es „den Vierten“ wirklich gibt. Dieser existiert nicht nur als Patientennummer oder Versicherungsantrag und schon gar nicht als “gesichtslose“ Zahl einer Statistik. Für Vermittler der Bayerischen soll die Kampagne den Einstieg in das Thema BU im Kundengespräch erleichtern.

JederVierte Berater-BU

#jedervierte ist von und für Menschen. In den Videos erzählen Betroffene von ihren Schicksalen. Und teilen mit uns ihre Geschichten, wie sie es trotz einer Berufsunfähigkeit zurück ins Leben geschafft haben. Dabei hilft der Bayerischen Samuel Koch. Er leiht der Kampagne sein Gesicht – und seine Stimme.

Titelbild: © Die Bayerische / YouTube-Video (Screenshot)
Videos: © Die Bayerische

Autor

die Bayerischehttps://www.diebayerische.de
Hier bloggt die Redaktion von NewFinance.today zu allgemeinen und speziellen Themen rund um Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch zu Unternehmensthemen der Bayerischen. Wir wünschen eine spannende und interessante Lektüre!

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Über unseren Blog

Die Bayerische - "die Versicherung mit dem Reinheitsgebot" - zählt mit ihrer mehr als 160jährigen Geschichte zu den traditionsreichsten deutschen Versicherern. Wir freuen uns, Sie auf unserem Blog "umdenken" begrüßen zu dürfen.

AKS Kompetenz-Center

Die Arbeitskraftsicherung ist keine Existenzsicherung. Obwohl sie immer wieder fälschlicherweise dafür gehalten wird. Die Produkte schützen, was sich der Versicherte im Laufe seiner Karriere hart erarbeitet hat: seinen Lebensstandard.

Max und Moritz

Streich #13: Max und Moritz über Reiseversicherungen

Hier wird nicht um den heißen Brei geredet. Maximilian Buddecke und Moritz Heilfort teilen ihre persönliche Meinung zu Themen, die die Branche bewegen.

Beiträge nach Themen

Kundengespräch 2.0: Das war der Biometriekongress am 23. Juni!

Echter Content für Ihren beruflichen Erfolg! Wie funktioniert Kundenberatung in der aktuellen Zeit? Welche neue Verantwortung trägt der Berater? Der Biometriekongress 2021 ist nun auch On Demand verfügbar.

Zukunftscampus 2021 on Demand

Digital erfolgreich: Der Zukunftscampus On Demand

Nach dem Zukunftscampus ist vor dem Zukunftscampus! Das Main Event vom 23. Februar und 3. März liegt hinter uns. Im Nachbericht liefern Experten Eindrücke direkt aus dem Event. In Kürze finden Sie hier außerdem den Link zum Zukunftscampus on Demand. Stay tuned!