Bilanzpressekonferenz 2021: Trotz Pandemie weiterhin auf Erfolgskurs

Der Rekord hält weiter an: Die Bayerische ist auch in Corona-Zeiten weiterhin auf Wachstumskurs. Der Vorstand um Martin Gräfer, Thomas Heigl und Dr. Herbert Schneidemann präsentierte bei der Bilanzpressekonferenz die Zahlen zum Geschäftsjahr 2020 und zeigte sich zufrieden ob der Entwicklungen im turbulenten Jahr 2020.

2018, 2019 – Rekordjahre und auch 2020 schließt nahtlos daran an. Der Jahresüberschuss der Versicherungsgruppe die Bayerische betrug 13,3 Millionen Euro. Der Versicherer hat damit das drittbeste Ergebnis in den vergangenen zehn Jahren eingefahren. Damit liegt die Unternehmensgruppe bei dem weiteren Aufbau des Eigenkapitals über dem Markt und ist im Vergleich zum Vorjahr (13,8 Millionen) nur leicht gesunken.

Kennzahlen Unternehmensgruppe im Überblick
Quelle: die Bayerische Bilanzpressekonferenz 2021

Brutto-Beitragseinnahmen steigen um drei Prozent

Positiv war auch die Entwicklung beim Eigenkapital der Konzernmutter Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (BBV-L), das um rund neun Prozent stieg. Die Nettorendite der Konzernmutter und des operativen Lebensversicherers lag 2020 bei jeweils 5,2 Prozent und damit um 1,5 Prozentpunkte höher als die Nettoverzinsung im Leben-Markt.

Nicht minder erfolgreich zeigte sich die Entwicklung der Brutto-Beitragseinnahmen: 625 Millionen Euro – ein Plus von drei Prozent. Ein deutliches Wachstum verzeichnete das Neugeschäft in der Sparte Leben, die 2019 zum ersten Mal eine Milliarde Euro an Beitragssumme einbrachte und 2020 diesen Rekord sogar noch um 3,3 Prozent steigerte. Und einen weiteren Meilenstein legte die Bayerische: Mehr als Million Menschen versichert das Unternehmen nun. Die magische Zahl knackte übrigens eine Neukundin der Pangaea Life.

Die Ziele aus dem Vorjahr hat die Bayerische somit trotz Pandemie umsetzen können. Diese hohe Finanzkraft bestätigte auch die Ratingagentur Assekurata. Alle drei Gesellschaften der Bayerischen bekamen im Geschäftsjahr 2020 ein Rating in der Notengruppe A. A+ für die operative Leben-Tochter BL, die Bayerische Lebensversicherung AG (BL) im Unternehmensrating. A- erhielt die Konzernmutter Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (BBV-L) im Bonitätsranking und mit A- ausgezeichnet ist nun die Komposittochter die Bayerische Allgemeine Versicherung (BA), ebenfalls im Bonitätsranking.

Neugeschäft Sparte Leben
Quelle: die Bayerische Bilanzpressekonferenz 2021

Nachhaltige Produkte der Pangaea Life boomen

Den Löwenanteil am Wachstum der Sparte Leben (Neugeschäft) hatte das nachhaltige Produkt Pangaea Life – um 57 Prozent wuchs das Geschäft. Stark nahmen auch die neu entwickelte klassische Lebens-/Rentenversicherung zu (26 Prozent) sowie Fondsversicherungen mit einem Plus von elf Prozent.

Nachhaltige Produkte liegen im Trend, das zeigt umso mehr die Entwicklung der Fondsvolumen von Pangaea Life. Um mehr als 30 Prozent stieg dieses auf rund 244 Millionen Euro. Der neue Fonds investiert direkt in Windparks, Wasserkraftwerke und Photovoltaik-Anlagen und ergänzt somit das Leistungsangebot.

Die Bayerische fühlte sich darin bestätigt, schon vor Jahren in Nachhaltigkeit investiert zu haben. Vorstand Martin Gräfer erklärte:

„Die enormen Erfolge von Pangaea Life und die zunehmende Bedeutung, die Nachhaltigkeit in der Gesellschaft einnimmt, bestärken uns darin, einen Schwerpunkt auf den weiteren Ausbau der Pangaea Life Fonds-Familie zu legen.“

Ziel: Nachhaltige Anlage in Immobilien

Die Bayerische will daher in ein paar Monaten ein Immobilienfonds auflegen, der in nachhaltige Immobilien investiert. Damit möchte der Versicherer ein Zeichen für nachhaltige Investments auch in der Immobilienwelt setzen. Schon seit Jahren setzt die Bayerische im Bereich der Kapitalanlagen auf diesen Bereich. Weitere Kapitalanlagen liegen zudem verstärkt in alternative Assets wie Private Equity, Infrastruktur und erneuerbaren Energien sowie sonstige außerbörsliche Aessets (Realkredite und Private Debt.)

„Wir profitieren davon, dass wir unsere Kapitalanlage vor zehn Jahren komplett neu ausgerichtet haben“, sagte Vorstand Thomas Heigl. „So haben wir nur noch ein Prozent an Aktien im Portfolio und setzen stattdessen auf renditestarke Immobilien sowie alternative und nachhaltige Assets.“

Immobilien als Anlage
Quelle: die Bayerische Bilanzpressekonferenz 2021

Folgen der Pandemie: Schadensquote unter Marktniveau

Bei der Gruppe des Kompositversicherers legten die gebuchten Beiträge um 14 Prozent auf 178 Millionen Euro zu und wuchsen damit wieder deutlich stärker als der Markt (zwei Prozent). Die Schadensquote verbesserte sich im Bereich KFZ und Reiseversicherung – eine klare Folge der Pandemie. Mit 64 Prozent liegt diese unter Marktniveau (69 Prozent). Die Gesellschaft investiert weiterhin in ihr Wachstum und insbesondere in die Digitalisierung sowie ein vollständig neues IT-System.

Das Wachstum zeigte sich bei den innovativen AllRisk-Lösungen für private Haushalte, der KFZ – Versicherung sowie im Bereich der Wohngebäudeversicherung und der ausgezeichneten Zahnzusatzversicherung.

Ausblick auf 2021: Es geht positiv weiter

Ausblick auf Geschäftsjahr 2021
Quelle: die Bayerische Bilanzpressekonferenz 2021

In den ersten vier Monaten Januar bis April wuchs das Neugeschäft in Leben auf mehr als 300 Millionen Euro und damit um rund neun Prozent. Im Kompositgeschäft stiegen die gebuchten Beiträge im ersten Vierteljahr  im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,3 Prozent auf fast 72 Millionen Euro an. Und das Neugeschäft im Bereich SHU wuchs um 31 Prozent sowie das KFZ-Geschäft um zwölf Prozent.

Ziel für 2025: 1,5 Millionen Kunden

Für das kommende Jahr strebt die Bayerische weiterhin nach Großem: Der Versicherer konzentriert sich in der Lebensversicherung auf die Steigerung der laufenden Beiträge sowie den Ausbau von Pangaea Life und Komposit. Mittelfristig strebt die Gruppe ein Gesamtbeitragsvolumen von rund einer Milliarde Euro zur Mitte des Jahrzehntes an. Weitere Ziele sind einer stabiler Jahresüberschuss und die Steigerung der Kundenzufriedenheit durch crossfunktionale Service- und Betriebsorganisationen. Damit will die Bayerische ihren Kundenstamm stetig erweitern: 2025 soll die 1,5 Millionen-Marke erreicht sein.

Und ein Novum gibt es bei der Bayerischen: Der Einstieg ins Sport Sponsoring. Neben dem Drittliga-Verein 1860 München unterstützt der Versicherer mit Berlin International Gaming (BIG) nun auch den E-Sportbereich.

Die Ergebnisse der Bilanzpressekonferenz finden Interessierte zum Download im Geschäftsbereich der Website.

Titelbild & Beitragsbilder: © die Bayerische

Autor

die Bayerischehttps://www.diebayerische.de
Hier bloggt die Redaktion von NewFinance.today zu allgemeinen und speziellen Themen rund um Versicherung, Finanzen und Vorsorge aber auch zu Unternehmensthemen der Bayerischen. Wir wünschen eine spannende und interessante Lektüre!

Ähnliche Artikel

Kommentare

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Über unseren Blog

Die Bayerische - "die Versicherung mit dem Reinheitsgebot" - zählt mit ihrer mehr als 160jährigen Geschichte zu den traditionsreichsten deutschen Versicherern. Wir freuen uns, Sie auf unserem Blog "umdenken" begrüßen zu dürfen.

Der Zukunftscampus 2022
am 10. und 15. Februar

Digital erfolgreich: Der Zukunftscampus On Demand

Raus aus der Komfortzone, rein in die Materie!

Der Zukunftscampus der Bayerischen ist ein Pflichttermin 2022. Erleben Sie zwei Veranstaltungen mit zahlreichen hochkarätigen Experten, spannenden Workshops und Vorträgen.

AKS Kompetenz-Center

Die Arbeitskraftsicherung ist keine Existenzsicherung. Obwohl sie immer wieder fälschlicherweise dafür gehalten wird. Die Produkte schützen, was sich der Versicherte im Laufe seiner Karriere hart erarbeitet hat: seinen Lebensstandard.

Max und Moritz

Streich #13: Max und Moritz über Reiseversicherungen

Hier wird nicht um den heißen Brei geredet. Maximilian Buddecke und Moritz Heilfort teilen ihre persönliche Meinung zu Themen, die die Branche bewegen.

Beiträge nach Themen

Kundengespräch 2.0: Das war der Biometriekongress am 23. Juni!

Echter Content für Ihren beruflichen Erfolg! Wie funktioniert Kundenberatung in der aktuellen Zeit? Welche neue Verantwortung trägt der Berater? Der Biometriekongress 2021 ist nun auch On Demand verfügbar.